IRM - Internationale Reenactmentmesse

die internationale Messe für Living History, Reenactment und experimentelle Archäologie

PROGRAMM DER IRM 2011 - VORTRÄGE
Click for English version

Startseite

Anmeldung zur IRM

Konzept der IRM

Aussteller IRM2017

Programm IRM2017

Programm IRM2011

- Premieren
- Vorträge
- Pinnwand
- Grillabend

Kontakt

Räumlichkeiten

Fragen + Antworten

Presse

Anfahrt

Übernachtung

Sitemap

Aktualisierungen

Impressum

 

 

 

Programm der IRM2011 - die Vorträge

 

Mit der IRM soll eine über einen einfachen Reenactmentmarkt oder ein Museumsfest hinausgehende Veranstaltung neuen Charakters geschaffen werden. Eine hierzu passende Erweiterung des Konzepts sind die thematisch an der Geschichte, Geschichtsdarstellung, Geschichtsforschung, Rekonstruktionsforschung oder einfach dem Nachempfinden vergangener Erlebniswelten orientierten Vorträge.

Im Programm der IRM2011 werden folgende Vorträge gehalten:

Samstag, 2. April 201118:30 bis ca. 19:00Vortrag "Römische Glasrepliken aus der Ichendorfer Glashütte" von Frank Wiesenberg
Sonntag, 3. April 201113:00 bis ca. 13:30Vortrag über die römische Küche von Edgar Comes
 15:00 bis ca. 15:30 Vortrag über die römische Küche von Edgar Comes

 

Zum Glasrepliken-Vortrag am Samstagabend:

Am Samstagabend wird der etwa halbstündige Vortrag "Römische Glasrepliken aus der Ichendorfer Glashütte - Ein Überblick über den aktuellen Forschungsstand" von der stressigen "Marktzeit" der IRM zum gemütlichen Abschluß des Messetages mit einem "Reenactment-Saison-Angrillen" überleiten.

Schon viele Glashütten haben versucht, römisches Glas nachzuahmen. Manche hatten rein kommerzielle Ansichten, anderen lag mehr an der Forschung. Am Beispiel der Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts geschlossenen Ichendorfer Glashütte bei Köln zeigt Frank Wiesenberg die Entwicklung von den ersten Experimenten in den frühen 60er Jahren bis zur Serienfertigung römischer Nachschöpfungen aus Glas.

Nach dem Vortrag oder während des Grillabends gibt es die Möglichkeit, einige der im Vortrag angesprochenen Glasgefäße näher in Augenschein zu nehmen und zu diskutieren.

Dieser Vortrag wird im Rahmen der Reihe "Vorträge des Förderkreises der Villa Borg" stattfinden. Der Zutritt ist sowohl für IRM-Besucher als auch für Förderkreis-Mitglieder kostenfrei. Weiteren Besuchern ist der Zutritt gegen geringes Entgelt möglich.

 

 

Zu den Vorträgen über die römische Küche am Sonntag:

Antike schmecken

Folgen Sie Edgar Comes an die Feuerstellen einer kulinarischen Epoche.

Im Rahmen der 1. Internationalen Reenactmentmesse in der römischen Villa Borg hält unser Autor Edgar Comes (Das Römer Kochbuch) einen unterhaltsamen Vortrag über die römische Küche.

“De re coquinaria” gilt seit vielen Jahren als Geheimtipp unter Gourmets. Für Edgar Comes ist es an der Zeit, mit althergebrachten Klischees aufzuräumen, die die Kochkunst der alten Römer als überaus gewöhnungsbedürftig schildern. Denn das durch Verwendung von Fischsauce und vielen Kräutern hervorgerufene Rümpfen der Nase, steht im absoluten Gegensatz zum Geschmackserlebnis eines römischen 6-Gang Menüs.

Damit Sie sich davon überzeugen können, wie Antike wirklich schmeckt, präsentiert Edgar Comes im Anschluss an den Vortrag kleine Kostproben aus seinem Buch.

Sonntag, 03. April, 13:00-13:30 Uhr + 15:00 – 15:30 Uhr

DAS RÖMER KOCHBUCH wurde mit dem World Cookbook Award als bestes deutsches Kochbuch in der Kategorie “Italian Cuisine” ausgezeichnet.

Edgar Comes, Jahrgang 1964, hatte von Kind an Interesse an der römischen Geschichte. 1998 wurde er Mitglied der “Milites Bedenses”, eines Vereins für experimentelle Archäologie e.V. Bitburg, der in ganz Europa unterwegs ist und bei allen wichtigen Römerevents mitwirkt. Der Autor hat sich als leidenschaftlicher Hobbykoch ganz besonders der römischen Küche verschrieben. Über Workshops und Kochkurse bringt er seit mehreren Jahren seinen Zeitgenossen die Geheimnisse des römischen Kochens näher.

Quelle: http://www.felix-ag.de/wordpress/

 

 

(Änderungen vorbehalten)




20150101

IRM - Internationale Reenactmentmesse
eMail:

copyright © 2011-2017 ww.reenactmentmesse.com, www.reenactmentmesse.de - www.reenactmentboerse.de - www.reenactmentmarkt.de

Ein Angebot der

Römischen Villa Borg